Herz und Herzkrankheiten

Die Herz- und Kreislaufkrankheiten haben eine zentrale Bedeutung für das Leben vieler Menschen. So sterben auch heute noch mehr als 50% aller Menschen an den Folgen von diesen Krankheiten. Damit sterben doppelt so viele wie an den Folge dieser Krankheiten als dass sie an einer Krebskrankheit sterben (25%).

Unser Herz schlägt ca. 100.000 mal an 1 Tag. In 1 Minute fördert das Herz ungefähr 4,9 Liter Blut. Die Pumpmenge kann unter körperlicher Anstrengung auf 20-25 Liter gesteigert werden. In einem 70-jährigen Leben pumpt das Herz ca. 180 Millionen Liter Blut in den Körper.

Unter dem Überbegriff Herz- und Kreislaufkrankheiten sind u.a. folgende Krankheiten eingeordnet:

  • Bluthochdruck (Hypertonus)

  • Durchblutungsstörungen der Herzkrankgefäße (Koronare Herzkrankheit abgekürzt KHK) mit den Krankheiten Angina pectoris und  Herzinfarkt

  • Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz)

  • Herzklappenkrankheiten (Vitium)

  • Entzündungen der Herzmuskels (Myokarditis)

Die wesentlichen Risikofaktoren für Herzkrankheiten sind von Bluthochdruck, Zigarrettenrauchen und erhöhte Blutfette. Zusätzlich können Infektionen der Herzklappen und des Herzmuskels zu chronischen Herzkranheiten führen.

Aus diesen Gründe sind eine frühzeitige Vorsorge mit gesunder Ernährung, Bewegung, Nichtrauchen und normalem Körpergewicht wichtig sowie regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen.

Herzkrankheiten machen sich u.a. durch Belastungsschwäche, Luftnot, Herzschmerzen (Angina pectoris), Herzstolpern oder Herzrasen bemerkbar.

In unserer Praxis werden die notwendigen Labor- und Funktionsuntersuchungen zur Abklärung dieser Krankheiten durchgeführt. Für nicht in der Praxis angebotene Leistungen arbeiten wir mit den kardiologischen Kollegen in Bochum eng zusammen.

Wir bieten über die Laboruntersuchungen hinaus folgende Leistungen an:

  • Blutdruckmessung

  • Langzeit-Blutdruckmessung (LZ-RR)

  • Belastungs-EKG (Ergometrie)

  • Langzeit-EKG

Wir betreuen alle Patienten mit ihren chronischen Herz- und Kreislaufkrankheiten.

 

Hier finden Sie weitere Informationen: