Vitamine und Vitalstoffe

Die richtige Zusammensetzung unserer Vitalstoffe im Körper ist lebensnotwendig für das Funktionieren unseres Körpers. Häufig sind Befindlichkeitsstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Hautveränderungen, vorzeitiges Altern und Gedächtnisstörungen Ausdruck eines gestörten Vitalstoffwechsels. 

Dabei spielt häufig nicht nur ein Stoff alleine eine Rolle, sondern  insbesondere das richtige Zusammenwirken aller Stoffe in einer ausreichend hohen Wirkmenge.

Die Gründe für Vitalstoffmangel sind vielschichtig.

Hier spielt die richtige Vollwerternährung einerseits, aber auch akute und chronische Krankheiten andererseits, sowie der Lebensabschritt (Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit oder hohes Lebensalter) und die Einnahme von Medikamenten, Alkohol und Nikotin eine wesentliche Rolle.

Nach Untersuchungen essen 80% aller Menschen in Deutschland nicht die empfohlene Mindestmenge von 3 Portionen Gemüse und Salat und 2 Portionen Obst pro Tag.

Wir können jedoch nicht alle Vitamine nur durch gesunde Nahrung aufnehmen. So ist in unserer Nahrung Vitamin D nur in fettigen Seefisch und Eiern in geringen Mengen vorhanden. Die wesentliche Bildung des Vitamin D erfolgt in der Haut durch UV-B-Licht-Bestrahlung. 

Informationen zu Vitamin D finden Sie hier.

Weiter Informationen zu den anderen Vitaminen bekommen Sie hier.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis eine einfache Vitalstoffanalyse durch eine Fragebogenauswertung an. Zusätzlich können Sie natürlich auch umfangreichere Laboruntersuchungen bei uns bekommen.

Ebenfalls beraten wir Sie aufgrund der Analyse betreffs der richtigen Ernährung und Vitalstoffauswahl.

Eine Vitalstoffanalyse von Vitaminen, Mineralien, Spurenlementen oder Eiweißen ist außer bei sehr speziellen Krankheiten keine Kassenuntersuchung.  

Wir bieten Ihnen ferner ergänzend eine Aufbauspritzen-Kur und eine Infusionstherapie mit Vitalstoffen an.

Wir bieten unseren Patienten ein Leistungsangebot, das nicht immer von der gesetzlichen Krankenkasse vergütet wird. Manche Leistungen sind trotzdem im Einzelfall medizinisch sinnvoll.

Leistungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen werden, führen wir selbstverständlich auch bei gesetzliche versichterten Patienten durch. Diese Leistungen müssen selbst bezahlt werden.