Früherkennung

Mit Früherkennungsuntersuchungen werden einzelne Krankheiten erkannt, bevor Sie Ihnen Beschwerden machen. Daß heißt, diese Krankheiten sind schon da, sie wurden nur noch nicht erkannt. 

Leider machen sich viele Erkrankungen, die zu dauerhaften Folgeschäden führen, im Anfangstadium noch nicht bemerkbar. So fühlt man nicht durch irgendwelche Anzeichen, ob der Blutdruck, die Bluttfettwerte oder der Blutzucker erhöht sind. Erst wenn diese Krankheiten fortgeschritten sind, bemerken Sie diese durch Beschwerden. 

Um diese Erkrankungen so früh festzustellen, bevor sie Ihnen Beschwerden machen, dazu dienen die verschiedenen Früherkennungsuntersuchung.

So gibt es die gesetzlich empfohlen und von der Krankenkasse gezahlten Früerkennungsunter-suchungen wie Kinderuntersuchung, Jugendgesundheitsuntersuchung, Gesundheitsfrüherkenn-ungsuntersuchung, HautkrebsfrüherkennungProstatakrebsfrüherkennung und Darmkrebsfrüh-erkennung.

Zusätzlich sind erweiterte Früherkennungsuntersuchungen für andere Erkrankungen sinnvoll.

Wir bieten unseren Patienten ein Leistungsangebot, das nicht immer von den gesetzlichen Krankenkassen vergütet wird. Manche Leistungen sind im Einzelfall trotzdem medizinisch sinnvoll.

Leistungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen werden, führen wir selbstverständlich auch bei gesetzlich versicherten Patienten durch. Diese Leistungen müssen selbst bezahlt werden.